Gerd Arntz
Sammlung der Galerie Hennwack

Gerd Arntz (* 11. Dezember 1900 in Remscheid; † 4. Dezember 1988 in Den Haag) war ein gesellschaftskritischer Künstler und Grafiker. 

Arntz gilt als Pionier des modernen Piktogramms. Er gehörte Gruppen wie u.a. den Kölner Progressiven an. In seinen Werken klärt Arntz mit einer klaren Bildsprache über soziale Entwicklungen auf und prangert gesellschaftliche Misstände an. 

Bild: Fotograaf Robert Scheers, collectie Haags Gemeentearchief

Gerd Arntz
Bürgerkrieg

Signierter Original-Holzschnitt. Dargestellt sind schießende Arbeiter, Soldaten, Panzerwagen, elegante Bürger, Politiker vor Menschenmenge, im Hintergrund Fabriken und Zechen. Rechts unten vom Künstler signiert und datiert. Links unten vom Künstler bezeichnet und mit dem Zusatz H.C. (hors de commerce). Abzug vom Original-Druckstock von 1928. Gerahmt, unter Glas und Passepartout. Berlin. Edition Werner Kunze 1978. Bildgröße 31,6 x 40,3 cm / gerahmt 57 x 67 cm. Guter Zustand. Gerd Arntz (* 11. Dezember 1900 in Remscheid; † 4. Dezember 1988 in Den Haag) war ein gesellschaftskritischer Künstler und Grafiker; er gilt als Erfinder und Wegbereiter des modernen Piktogramms

EUR 400

Arntz in der Galerie Hennwack:

  • Signierter Orig.-Holzschnitt "Käfig und Spiegel". Dargestellt sind: ein Gefangener hinter Gittern, eine nackte Frau im Spiegelbild, eleganter Mann mit Frau. Einfarbiger Holzschnitt von 1938, Abzug von 1976. Vom Künstler signiert und datiert, links unten vom Künstler bezeichnet und mit dem Vermerk H.C. (hors de commerce) versehen. Gerahmt, unter Glas und Passepartout. Bildgröße 20,8 x 29 cm. Guter Zustand. 
    ZUM ANGEBOT AUF BOOKLOOKER
     
  • Signierter Orig.-Holzschnitt: "Bürgerkrieg". Dargestellt sind schießende Arbeiter, Soldaten, Panzerwagen, elegante Bürger, Politiker vor Menschenmenge, im Hintergrund Fabriken und Zechen. Rechts unten vom Künstler signiert und datiert. Links unten vom Künstler bezeichnet und mit dem Zusatz H.C. (hors de commerce). Abzug vom Original-Druckstock von 1928. Bildgröße 31,6 x 40,3 cm / Blattgröße 39,4 x 50,6 cm. Guter Zustand.
    ZUM ANGEBOT AUF BOOKLOOKER
     
  • Signierter Orig.-Holzschnitt: "Gewerbe". Dargestellt sind: eine nackte Frau vor Publikum auf einer Bühne, von Scheinwerfer angestrahlt. Im Hintergrund ein eleganter Mann. Einfarbiger Holzschnitt von 1938, Abzug von 1974. Vom Künstler signiert und datiert, links unten vom Künstler bezeichnet und mit dem Vermerk H.C. (hors de commerce) versehen. 20,8 x 29 cm.
    ZUM ANGEBOT AUF BOOKLOOKER

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Die E-Mail-Adresse ist ungültig

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

Telefon: 030 516 551 09

E-mail: hennwack@gmx.com

Anschrift: Galerie Hennwack
Albrechtstraße 111-112 in 12167 Berlin-Steglitz

Logo

© Galerie Hennwack 2023. Alle Rechte vorbehalten.